Mannheim

Resozialisierung Ehrenamtliche Bewährungshelfer begleiten Straffällige / Einrichtung sucht Freiwillige

Begegnung auf Augenhöhe

Archivartikel

Mannheim.An die erste Begegnung mit seinem Bewährungshelfer kann sich Marco T. (Name geändert) gut erinnern. „Ich habe mich geschämt“, sagt der 40-Jährige, „weil ich wusste, dass er meine Geschichte kennt.“ Eine Freiheitsstrafe von einem Jahr und acht Monaten wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz mit einer Bewährungszeit von zweieinhalb Jahren. Dieses Urteil des Amtsgerichts ist Marco T.s

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3592 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00