Mannheim

Unfall

Bei Rotlicht über Fahrbahn

Mannheim.Eine 24-jährige Fahrradfahrerin ist nach Angaben der Polizei bei Rotlicht über die Kreuzung Friedrich Ebert-Anlage/Lange Rötterstraße gefahren und schwer verletzt worden. Die Radlerin war am Montagmorgen gegen 9 Uhr unterwegs, als sie von einer Stadtbahn der Linie 5 erfasst wurde, die in Richtung Innenstadt fuhr, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Frau stürzte zu Boden. Die Stadtbahn kam durch eine Notbremsung zum Stehen. In der Bahn wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Nach ihrer notärztlichen Versorgung wurde die Frau mit einem Rettungswagen mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. An der Stadtbahn und dem Fahrrad entstand ein Sachschaden, den die Polizei auf zusammen insgesamt rund 1000 Euro schätzt. Der Schienenverkehr war nach dem Unfall am Morgen noch bis gegen 9.30 Uhr blockiert. Die Verkehrspolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (has/pol)