Mannheim

Bekenntnis und Erfahrung

Archivartikel

"Allein Gott in der Höh’ sei Ehr und Dank für seine Gnade, darum dass nun und nimmermehr uns rühren kann kein Schade.“ Letzten Sonntag haben wir dieses Lied wieder gesungen, die altbekannte Melodie ging leicht über die Lippen. Die Worte aber blieben mir im Hals stecken: „dass uns rühren kann kein Schade.“

Zuviel ist in letzter Zeit passiert. Zwei Krebsdiagnosen im engen Freundeskreis,

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3169 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema