Mannheim

Bäderkonzept Studie zum wirtschaftlichen Betrieb des Herschelbads im Ausschuss für Sport und Freizeit vorgestellt / Fraktionen sehen noch kritische Punkte

Besucherzahlen zu hoch angesetzt?

Archivartikel

Überwiegend positiv haben die Fraktionen gestern im Gemeinderats-Ausschuss für Sport und Freizeit die Konzeptstudie der Firma Kannewischer aufgenommen, wonach das Herschelbad in eine Erholungs- und Wellness-Einrichtung für jedermann umgewandelt werden soll (wir berichteten). 33 Millionen Euro netto müssten investiert werden - genauso viel würde eine Sanierung unter Beibehaltung der bisherigen

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3298 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00