Mannheim

Vorsorge Universitätsklinikum mit Isolationsstation für schwere Fälle eingerichtet / Theresienkrankenhaus verlegt Haupteingang

Besuchszeiten eingeschränkt

Archivartikel

Die Mannheimer Krankenhäuser haben auf die steigende Anzahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen in der Region reagiert und die Besuchszeiten verkürzt. „Normalerweise gelten bei uns keine festen Besuchszeiten“, erklärt Dirk Schuhmann, Sprecher des Universitätsklinikums Mannheim (UMM), „um den Publikumsverkehr besser kontrollieren zu können, müssen wir vorübergehend die Besuche auf die

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3359 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema