Mannheim

26-Jähriger angeklagt

Betrug mit Fake-Ferienimmobilien - Angeklagter verweigert Aussage

Archivartikel

Mannheim.Zum Auftakt des Betrugsprozesses  um Fake-Ferienimmobilien vor dem Mannheimer Landgericht hat der Angeklagte Markus B. eine Aussage zur Sache verweigert. Laut Anklage soll sich der 26-Jährige aus Bonn am bandenmäßigen Betrug mit Ferienimmobilien über Scheinfirmen im Internet beteiligt haben. Markus B. soll dabei, so Staatsanwältin Beate Chors, die Konten

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3487 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00