Mannheim

Straßenverkehr Polizei ermittelt gegen drei Männer

Betrunkene fahren mit E-Tretrollern

Archivartikel

Mehrere Männer zwischen 26 und 59 Jahren sind am Wochenende in Mannheim betrunken mit E-Tretrollern unterwegs gewesen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, fielen zwei 33- und 35-Jährige in der Nacht auf Sonntag gegen 3.30 Uhr auf, als sie in der Neckarstadt gemeinsam auf einem E-Scooter über den Alten Meßplatz fuhren. Bei der Kontrolle bemerkte die Streife sofort den Alkoholgeruch. Ein Test ergab bei dem 35-jährigen Fahrer einen Wert von mehr als 1,2 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen den 35-Jährigen wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt. Der Führerschein des Mannes wurde einbehalten.

In den Quadraten war am Sonntag kurz vor Mitternacht ein 59-jähriger E-Tretroller-Fahrer ebenfalls alkoholisiert unterwegs. Ein Test ergab einen Wert von 0,8 Promille. Und auch in der Nacht auf Montag fiel gegen 4 Uhr ein betrunkener 28-Jähriger auf, der mit einem E-Tretroller in der Tattersallstraße unterwegs war. Bei ihm wurde ein Wert von mehr als 0,7 Promille festgestellt. Gegen die beiden Männer wird ebenfalls wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt. Ihnen droht ein Fahrverbot. pol/soge

Zum Thema