Mannheim

Neckarstadt

Betrunkene Frau verursacht Unfall

Zwei Verletzte und rund 20 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls, den eine betrunkene Autofahrerin in der Neckarstadt verursacht hat. Nach Angaben der Polizei von gestern war die 32-Jährige am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr mit ihrem Peugeot auf der Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Käfertal unterwegs gewesen. An der Einmündung zur Bibienastarße missachtete sie die rote Ampel und stieß mit dem VW eines 58-Jährigen zusammen, der Grün hatte. Ein Alkoholtest ergab 1,24 Promille bei der Frau. Sie muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung verantworten, ihr Führerschein wurde einbehalten. Der VW-Fahrer wie die Unfallverursacherin wurden leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Autos mussten abgeschleppt werden.