Mannheim

Kriminalität

Betrunkener fährt zu schnell auf Kreuzung

Archivartikel

Mannheim.Ein Mann unter Alkoholeinfluss ist am Sonntagabend in der Mannheimer Neckarstadt gegen ein anderes Auto gefahren. Laut Polizei fuhr der Betrunkene gegen 21:45 Uhr mit seinem BMW mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Erlenstraße in Richtung Zeppelinstraße und kollidierte im Kreuzungsbereich mit einem 22-jährigen Mercedesfahrer, welcher die Gärtnerstraße in Richtung Waldhofstraße befuhr. Durch den Aufprall wurde der Mercedes gegen eingeparktes Auto
geschleudert. Es entstand ein Gesamtschaden von über 7000 Euro. Ein beim Unfallverursacher durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,44 Promille. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0621/3301-0 beim Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt zu melden.

Zum Thema