Mannheim

Bewaffneter Raubüberfall auf Kiosk: Polizei findet Fluchtauto

Archivartikel

Mannheim.Ein bislang unbekannter Mann hat am Montagmorgen einen Kiosk in Mannheim-Käfertal überfallen und eine Angestellte mit einem Messer bedroht. Wie die Polizei informierte, konnte das Fluchtauto des Täters, ein schwarzer Opel Kadett, in der Wachenheimer Straße sichergestellt werden. Vom Täter habe die Polizei jedoch weiterhin keine Spur. Die Ermittler suchen nun nach Hinweisen zum Opel Kadett mit Frankenthaler Kennzeichen (FT).

Gegen neun Uhr habe der Täter eine Angestellte des Kiosks in der Mußbacher Straße unter Vorhalt eines rund 20 Zentimeter langen Messers bedroht und sie aufgefordert, Bargeld herauszugeben. Mit mehreren Hundert Euro Beute flüchtete der Beschuldigte daraufhin zunächst zu Fuß vom Tatort. Danach setzte er seine Flucht mit dem gestohlenen Pkw fort, so der derzeitige Ermittlungsstand.

Nach dem Überfall fahndete die Polizei unter anderem mit einem Hubschrauber nach dem Unbekannten. Der Täter soll etwa 1,70 Meter groß sein und eine schlanke Figur haben. Er trug zum Tatzeitpunkt eine Sturmhaube, blaue Jeans und ein dunkles Oberteil.

Das Kriminalkommissariat Mannheim sucht nun nach Zeugen des Vorfalls und nach Personen, die Angaben zum gefundenen Pkw oder dem Täter machen können. Hinweisgeber melden sich unter der Telefonnummer 0621 - 174 4444 bei der Polizei. 

Zum Thema