Mannheim

Sozialgericht Ehemalige Straßenbahnfahrerin verliert Prozess um Erwerbsminderung / Am tödlichen Unfall im Dezember 2011 trifft sie keine Schuld

Bilder des Schreckens bleiben im Kopf

Archivartikel

Mannheim.Der tödliche Unfall einer 18-Jährigen hat in das Leben der einstigen Straßenbahnfahrerin gleich einem Blitz eingeschlagen. „Wie das Mädchen wegfliegt“, dieses schreckliche Bild des tragischen Dezembermorgens 2011 habe sie bis heute nahezu täglich vor Augen, erzählt die 49-Jährige vor der 1. Kammer des Sozialgerichts Mannheim. Es gilt zu klären, ob weiterhin eine Rente wegen Minderung der

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3753 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00