Mannheim

Denkmalschutz Konzert und offene Türen im Barockbau

Bläser in der Sternwarte

Archivartikel

So laut war es da sicher noch nie: „Mannheimer Blech“, das junge Ensemble aus Blechbläsern der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim, gastiert am Samstag, 29. Juni, ab 17 Uhr in, um und auf der Sternwarte. Das Konzert dauert eine gute Stunde, der Eintritt ist frei. Im Jahr 2001 von Ehrhard Wetz gegründet, tritt „Mannheimer Blech“ regelmäßig bei Kammermusikreihen, Festivals oder Kirchenkonzerten auf. Tourneen führten in mehrere europäische Länder, nach Kanada und China. Dabei reicht das Repertoire der jungen Musiker von festlich-feierlicher Bläsermusik bis zu Arrangements aus Jazz und Pop.

m Sonntag von 11 bis 13 Uhr ist die Sternwarte, eines der ältesten existierenden barocken Bauwerke der Quadratestadt, dann bei freiem Eintritt geöffnet. Mitglieder des Aktionsbündnisses „Alte Sternwarte Mannheim“ machen ehrenamtlich die Räume des achteckigen Baus zugänglich. Möglich ist auch, die Aussichtsplattform zu erklimmen und den Blick über Mannheim bis in die Tiefen des Odenwalds oder auch in die Pfalz hinein zu genießen.