Mannheim

Technoseum

Bortloff erneut in Vorstand gewählt

Jens Bortloff (Bild), der Kaufmännische Leiter und stellvertretende Direktor des Technoseums, ist erneut in den Vorstand des Deutschen Museumsbunds (museumsbund.de) gewählt worden. Der Mannheimer gehört diesem Gremium bereits seit 2016 an. Schwerpunkt seiner Arbeit wird laut Bortloff die Digitalisierung sein, dabei geht es unter anderem um die Formulierung von Anforderungen der Museen an den Gesetzgeber. Gleichzeitig hat sich Jens Bortloff zum Ziel gesetzt, die große Bedeutung von Museen in kultureller und sozialer Hinsicht stärker in den Fokus von Politik und Öffentlichkeit zu rücken. „Gerade kleinere Museen außerhalb von Großstädten sind oft die einzigen kulturellen Ankerpunkte“, so Bortloff.

Er ist zudem seit zwei Jahren Sprecher im Arbeitskreis Verwaltungsleitung des Deutschen Museumsbunds und hält so die Verbindung zum Management vieler deutscher Museen. / scho