Mannheim

Fußball Mannheimer Band am Dienstag im Rahmenprogramm

Brass2Go bei Länderspiel

Archivartikel

Wenn die Elf von Jogi Löw an diesem Dienstag in der Frankfurter Commerzbank-Arena gegen Nordirland das letzte Spiel der EM-Qualifikation bestreitet, heizen einige Mannheimer die Stimmung an. Denn neben dem üblichen Showprogramm zu Spielen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft wird auch das Marchingband-Kollektiv Brass2Go in der Arena spielen.

Unlängst hat das Septett mit den roten Anzügen in der Quadratestadt, aber auch schon europaweit auf Festivals mit seinem Konzept für Furore gesorgt. Denn statt bräsiger Blasmusik formen die Musiker vom Traditional bis zur aktuellen Pop-Nummer die härtesten Kontraste in Blech. Das haben offenbar auch offizielle Stellen beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) vernommen. Denn nachdem Brass2Go bereits bei Basketball-Bundesligist Frankfurt Skyliners zum Jubiläum auftrat und zu Events des Deutschen Skiverbands aufspielte, kam nun „völlig spontan und überraschend“ die Terminanfrage des DFB-Fanclubs auf die Musiker zu, wie Trommler Robert Pfankuchen dem „MM“ auf Anfrage bestätigt. „Solche Aufträge sind total verrückt, aber machen eine riesige Freude.“ Pfankuchen verspricht, mit den Fans im Stadion „eine musikalisch-fußballerische Gaudi vom Feinsten“ zu schmeißen. mer

Zum Thema