Mannheim

Marchivum

Buch über ein NS-Opfer

Archivartikel

Reiner Albert, Rembert Boese und Veronika Drop stellen am Dienstag, 28. August, im Marchivum das Buch „Aus der KZ-Hölle in den Einsatz für Christus und Menschenrechte: Schwester Theodolinde Katharina Katzenmaier“ vor.

Das Buch thematisiert das Leben der Frau, die 1943 ins KZ-Ravensrück kam und später den Lioba-Schwestern beitrat. Theodolinde Katharina Katzenmaier setzte sich in Mannheimer Seniorenpflegeheimen ein und wurde zum Inbegriff von bürgerlichen Engagement.

Das Begleitwort des Buches kommt von der ehemaligen Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth (CDU). Die Geschichte wird außerdem von Recherchen zu Katharinas widerständigen Handeln in der Nazi-Zeit und einer neue Interpretation ihres selbst gemalten Kreuzweges ergänzt.

Um 18 Uhr geht die Buchvorstellung im Haus der Stadtgeschichte und Erinnerung am Archivplatz 1 los. Das Buch kostet knapp 20 Euro und hat 120 Seiten. lob