Mannheim

Feudenheim

Buchvorstellung zur Demenz

Archivartikel

Es ist ein Buch, das „all jenen, die in einer ähnlichen Situation sind, Mut machen und all jenen, die oft mit Unverständnis reagieren, die Augen öffnen“ soll: „Blaues Edelweiß – und auf einmal war alles anders“. Doris Maria Warthmann schildert darin unter ihrem Pseudonym Mari Blum, wie der Biologe Blum an Demenz erkrankt. Das „Blaue Edelweiß“ wird zur Metapher für seinen allmählichen Verlust

...

Sie sehen 45% der insgesamt 889 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00