Mannheim

Konversion Militärverwaltung schließt erst 2022 / Stadt entwickelt derweil wie geplant das übrige Areal der Hammonds-Kaserne

Bundeswehr bleibt länger in Seckenheim

Archivartikel

Die Bundeswehr wird ihre Liegenschaft in Seckenheim nun doch nicht vor 2022 freigeben. Dies teilte der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium, Thomas Silberhorn (CSU), dem Mannheimer Bundestagsabgeordneten Nikolas Löbel (CDU) mit.

Die rund zehn Hektar große Konversionsfläche im Süden Seckenheims wurde einst sowohl von der US-Army als auch von der Bundeswehr

...

Sie sehen 29% der insgesamt 1379 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00