Mannheim

Mannheim-Nord Transport behindert Linien 1 und 4/4a

Busse statt Stadtbahnen

In der Nacht vom heutigen Samstag auf Sonntag kündigt sich erneut ein Schwertransport im Norden der Stadt an. Hiervon betroffen sind auch die Stadtbahnlinien 1 und 4/4A der Rhein-Neckar-Verkehrsgesellschaft (RNV).

Linien 4/4A: In der Zeit von Samstag, 22.30 Uhr, bis Sonntag, 5 Uhr, wird die Strecke der Linien 4/4A zwischen Bonifatiuskirche und Waldfriedhof bzw. Käfertaler Wald in beiden Richtungen gesperrt. Die RNV richtet auf diesem Abschnitt einen Ersatzverkehr mit Bussen ein, der alle Stadtbahnhaltestellen der Linien 4/4A am Fahrbahnrand bedient. Auf der Ersatzverkehrstrecke halten die Busse zusätzlich an den Haltestellen der Buslinie 55.

Linie 1: Auch die Linie 1 ist von dem Schwertransport betroffen. In der Nacht auf Sonntag wird deshalb in der Zeit von 3 Uhr bis 9 Uhr der Abschnitt zwischen den Haltestellen Waldhof Bahnhof und Schönau in beiden Richtungen gesperrt. Auch hier richtet die RNV einen Ersatzverkehr mit Bussen ein. Diese bedienen alle Haltestellen der Linie 1 am Fahrbahnrand. red