Mannheim

Radschnellweg „Absprachen und Verträge nicht erfüllt“

CDU lehnt neue Trasse in der Au ab

Archivartikel

Im Streit um den Radschnellweg durch die Feudenheimer Au fordert die CDU eine neue Abstimmung über das Projekt im Gemeinderat – und kündigt zugleich an, der vom Bezirksbeirat Feudenheim vorgeschlagenen Trassenführung nicht zuzustimmen. Sarina Kolb, Mitarbeiterin der CDU-Fraktion, teilte mit, durch Entscheidungen der Stadtverwaltung und der Bundesgartenschaugesellschaft sowie aufgrund der

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1636 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema