Mannheim

Parteien Stellvertretender Kreisvorsitzender reagiert auf Vorkommnisse bei Normannia Heidelberg / SPD nennt Rückzug wenig glaubwürdig

CDU-Vize Manz verlässt rechte Burschenschaft

Egon Manz, stellvertretender Vorsitzender des Mannheimer CDU-Kreisverbands, hat sich aus der als rechtsradikal geltenden Burschenschaft Normannia Heidelberg zurückgezogen. Er habe am Samstag auf die dortigen „Vorkommnisse“ reagiert und seine Mitgliedschaft mit sofortiger Wirkung beendet, teilte Manz am Sonntag von sich aus dem „MM“ mit. Zuvor hatte die Mannheimer SPD Vorwürfe gegen ihn erhoben

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1962 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema