Mannheim

Corona Stadt veröffentlicht Näheres zu Hygieneregeln in Restaurants / Ein neuer Infizierter

Corona: Stadt Mannheim veröffentlicht Checkliste für Gastronomen

Mannheim.Erstmals nach vier Tagen ist am Montag in Mannheim wieder ein neuer Corona-Fall gemeldet worden. Nähere Angaben dazu machte die Stadt am Abend nicht. Damit erhöhte sich die Zahl der bestätigten Fälle auf insgesamt 474. Zieht man davon die 442 Genesenen sowie die zehn Todesopfer ab, sind laut amtlicher Statistik aktuell noch 22 Mannheimer mit dem Virus infiziert.

Unterdessen veröffentlichte die Stadt, wie am Freitag angekündigt, eine Checkliste für Gastronomen, mit der diese die Einhaltung der Hygienevorschriften in ihren Lokalen prüfen können. Sie sieht unter anderem vor, die Gäste schon vor dem Betreten mit einem ausführlichen Aushang über die Regeln zu informieren. Der Zugang zum Lokal ist zu beschränken, Warteschlangen sollen vermieden werden.

Alle Gastronomen müssen Gästedaten wie Vor- und Zunamen, Adresse oder Telefonnummer sowie Datum, Beginn und Ende des Besuchs erheben. Dabei sind die Bestimmungen des Datenschutzes zu berücksichtigen. So kann das Gesundheitsamt im Fall einer Infektion Kontaktketten aufspüren. Nach vier Wochen sind alle Daten zu löschen. 

Zwischen den Tischen ist ein Mindestabstand von 1,50 Metern einzuhalten. Alle Gäste brauchen Sitzplätze, das Stehen ist verboten. Auch auf Gängen, Treppen und Toiletten müssen die Abstandsregeln eingehalten werden, ebenso gegenüber dem Personal.

> Zur Checkliste für Gastronomen (PDF) 

> Übersichtsseite zu den aktuellen Rechtsvorschriften der Stadt Mannheim

Zum Thema