Mannheim

Das Badeverbot für den Rhein macht keinen Sinn

Archivartikel

Zum Artikel "Rein in den Rhein oder Badeverbot? Ein Streitthema seit vier Jahrzehnten" vom 6. April:

Für einen alten Strandbadbesucher Grund genug, sich zu der Sache zu äußern. Zunächst zur Rechtslage: Das Baden ist gem. § 26 Abs.1 des Wassergesetzes von Baden-Württemberg als wesentlicher Teil des Gemeingebrauchs grundsätzlich erlaubt. Gem. § 28 Abs.2 Nr.1 des Gesetzes kann die Ausübung

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4620 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00