Mannheim

Das Badeverbot für den Rhein macht keinen Sinn

Archivartikel

Zum Artikel "Rein in den Rhein oder Badeverbot? Ein Streitthema seit vier Jahrzehnten" vom 6. April:

Für einen alten Strandbadbesucher Grund genug, sich zu der Sache zu äußern. Zunächst zur Rechtslage: Das Baden ist gem. § 26 Abs.1 des Wassergesetzes von Baden-Württemberg als wesentlicher Teil des Gemeingebrauchs grundsätzlich erlaubt. Gem. § 28 Abs.2 Nr.1 des Gesetzes kann die Ausübung

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4620 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00