Mannheim

Politik Mannheimer Italiener machen sich nach den Parlamentswahlen Sorgen über die Situation in ihrer alten Heimat

„Das Land wird irgendwie nie erwachsen“

Archivartikel

Als ob Italien nicht schon genug Sorgen hätte. . . Die hohe Arbeitslosigkeit, der alarmierende wirtschaftliche Niedergang, die vielen jungen Menschen, die sich – ohne Perspektive – von ihrem Land abwenden und ihr Glück in der Fremde suchen. Und jetzt noch dieses Wahlergebnis: Keine der Parteien im künftigen Parlament kann aus eigener Kraft eine Regierung bilden, Koalitionen scheinen wegen

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4348 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00