Mannheim

Sandhofen: Fünf Jahre nach dem Brand baut der WSV sein neues Vereinsheim - und erhält einen Athletenpavillon dazu

Das neue Bootshaus bietet bald Terrassenblick

Archivartikel

Corinna Schmitt

Von der großen Terrasse aus schweift der Blick über den Rhein, Zuschauer haben freie Sicht auf die gesamte Rennstrecke. Kurz bevor sich der Brand beim Wassersportverein (WSV) Sandhofen - am 7. Mai - zum fünften Mal jährt, beginnt der WSV mit dem Bau des neuen Bootshauses. Wenige Meter entfernt soll in den kommenden Monaten außerdem ein Athletenpavillon entstehen. Rund 1,2

...
Sie sehen 23% der insgesamt 1750 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00