Mannheim

„Das passt nicht zu unserer Stadt“

Archivartikel

Mannheim.Die Bewohner der Nachtigal-Straße in Rheinau-Süd sind Kummer gewohnt. Unentwegt erhalten sie Briefe, in denen ihre Adresse mit doppeltem „l“ geschrieben wird. Doch bei dem Namenspatron ihres Quartiers handelt es sich keineswegs um den munteren Singvogel, sondern um den Kolonialisten Gustav Nachtigal. Möglicherweise hat sich das Problem mit der Schreibweise bald erledigt – auf eine Weise,

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4594 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema