Mannheim

Kunsthalle Das Monumentalgemälde „Die Erschießung Kaiser Maximilians von Mexiko“ von Édouard Manet ist nach rund 15 Monaten im Depot zurück

Das wertvollste Werk hängt wieder

Mannheim.Erst die Anspannung, dann das Aufatmen – es ist allen anzusehen. Schließlich geht es um einen „besonderen Moment, ein aufregendes Ereignis“, wie Ulrike Lorenz sagt, die Direktorin der Kunsthalle. Dort hängt seit gestern Mittag wieder das Monumentalgemälde „Die Erschießung Kaiser Maximilians von Mexiko“ (1868/69) von Édouard Manet, das wertvollste, bedeutendste Werk in der Sammlung der

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4298 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema