Mannheim

„De edle Wilde“ auf der Seebühne

Archivartikel

„Was’n Sege, do lewe zu därfe, wu de Hondkäs’ Musik macht.“ Das sagt – Christian Habekost. „Chako“ macht sein Publikum in seinem aktuellen Programm nämlich zur Reisegruppe. Auf seiner irrwitzigen Comedy-Safari in den Busch der Pointen und Lachsalven, ins Unterholz der kulturellen Vorurteile und nationalen Stereotypen kann man „De edle Wilde“ – so der Titel seines Programms – überall treffen: in Laos und Ludwigshafen, im Urwald und im Pfälzerwald, in der afrikanischen Savanne und in der städtischen Notaufnahme . . . Genaueres erklärt Mundart-Komiker Habekost bei seinem Auftritt am Samstag, 3. August, um 20 Uhr beim Seebühnenzauber im Luisenpark. Dafür verlost der „MM“ dreimal zwei Karten. Einfach am Mittwoch zwischen 13 und 24 Uhr unter 01379/88 46 11 (0,50 Euro aus dem deutschen Festnetz, ggfs. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz) anrufen, das Stichwort „Habekost“ sowie Name, Adresse und Telefonnummer angeben. Die Gewinner werden am Donnerstag zwischen 14 und 15 Uhr benachrichtigt und müssen erreichbar sein. red/lok

Zum Thema