Mannheim

Demonstranten fordern Erhalt des JUZ – mit Erfolg

Archivartikel

Wer zu den Haushaltsberatungen in den Ratssaal wollte, der wurde gestern Morgen von einer großen, bunten Gruppe von Menschen empfangen: Einige machten Yoga, andere standen in Gruppen zusammen, manche hatten ihre Kinder dabei: Sie alle demonstrierten gegen die Schließung des Jugendzentrums Friedrich Dürr (JUZ). Die CDU und der Einzelstadtrat Julien Ferrat hatten diese Schließung in Anträgen gefordert, weil die Einrichtung eine „Anlaufstelle von linksextremistischen Gruppen“ sei. Bei der Abstimmung über die Zukunft des JUZ gestern Abend um kurz vor 20 Uhr war die Sache dann doch eine klare Angelegenheit – der Antrag fiel durch. Auf der Empore gab es lautstarken Beifall – viele JUZ-Befürworter hatten sich vor der richtungsweisenden Entscheidung dort versammelt. bro/

Zum Thema