Mannheim

Interview Viktor Staudt versuchte sich vor 20 Jahren das Leben zu nehmen – heute hebt der Buchautor bei seinen Lesungen mahnend den Finger

„Depressionen wurden verharmlost“

Archivartikel

1999 versuchte er sich mit dem Sprung vor einen fahrenden Zug selbst zu töten und wurde dabei schwer verletzt. Heute reist der niederländische Jurist und Schriftsteller Viktor Staudt als Botschafter des Lebens durch die Kontinente. Bevor er am Mittwoch in Mannheim zu Gast ist, hat der Autor mit dem „MM“ über Verzweiflung, Medikamente und eine bessere Prävention für Depressionen

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5555 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema