Mannheim

Reiss-Engelhorn-Museen Lange verschwundenes Gemälde restauriert und wieder im Zeughaus

Der Kurfürst kehrt zurück

Unebenheiten sind liebevoll mit Champagnerkreide und Hasenleim ausgeglichen, Fehlstellen und Abplatzungen ausgebessert worden. Kurfürst Carl Theodor ist wieder da – sein Gemälde, lange verschwunden, kehrte nun frisch restauriert in die Quadratestadt zurück. Es hängt jetzt im Florian-Waldeck-Saal der Reiss-Engelhorn-Museen. Dabei schaut er direkt auf das Bildnis seiner Ehefrau Elisabeth

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4610 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema