Mannheim

Gesundheit Diakonissen Speyer-Mannheim kaufen von der Heinrich-Lanz-Stiftung die restlichen Klinikanteile / Neuer Stiftungszweck: Medizinforschung

Diakonie-Krankenhaus jetzt in einer Hand

Archivartikel

Das Diakonie-Krankenhaus hat jetzt einen einheitlichen Träger: Die Diakonissen Mannheim-Speyer haben von der Heinrich-Lanz-Stiftung die noch verbliebenen Gesellschafteranteile gekauft und Restdarlehen übernommen.

Zur Erinnerung: 1999 haben im Mannheimer Süden die Kliniken "Diakonissen" und "Heinrich-Lanz" fusioniert. Als das daraus hervorgegangene Diakoniekrankenhaus in wirtschaftliche

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2096 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00