Mannheim

LTA-Vortrag

Die Ingenieurpoesie Max von Webers

Archivartikel

Den Sohn des "Freischütz"-Komponisten zog es nicht zur Musik, sondern auch zu Naturwissenschaften und Technik: Max Maria von Weber (1822-1881), studierter Ingenieur, Lokomotivführer und schließlich Eisenbahndirektor, setzte sich mit seiner Profession jedoch auch literarisch auseinander, wie Dr.-Ing. Dr. phil. Hartmut Herbst aus Dortmund am Mittwoch, 18. März, im Landesmuseum für Technik und

...
Sie sehen 64% der insgesamt 627 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00