Mannheim

Rheinau 49-Jähriger sitzt in Untersuchungshaft

Diebestour durch Häuser

Archivartikel

Ein 49-Jähriger sitzt jetzt in Untersuchungshaft, laut Polizei und Staatsanwaltschaft steht er im dringenden Verdacht, am Mittwoch gegen 19:30 Uhr eine Wohnung in der Hornbergstraße durch die offenstehende Haustür betreten zu haben, während sich die 67-jährige Bewohnerin im Garten aufhielt. Im Innern habe der Mann ihre Handtasche durchsucht und daraus Bargeld gestohlen. Als die Frau den Eindringling bemerkte und ansprach, verließ er die Wohnung mitsamt dem Diebesgut. Kurz darauf soll der 49-jährige ungarische Staatsbürger eine Wohnung in der Sporwörthstraße betreten haben. Auch dort stieß er auf einen Bewohner, der ihn hinauswarf. Der Beschuldigte wurde noch in der Nähe des Tatorts festgenommen. Bei sich hatte er das Bargeld und weiteres Diebesgut, das laut Ermittlungsbehörden aus einer weiteren Straftat stammen dürfte. Zudem steht er im Verdacht, einen Diebstahl mit Waffen sowie eine Sachbeschädigung begangen zu haben. Hinweise möglicher weiterer Geschädigter unter Tel. 0621/83 39 70. scho/pol