Mannheim

Jubiläum: 125 Jahre Diakonissen-Mutterhaus

"Dienen dürfen als Lebensmaxime"

Archivartikel

Sie stellen ihr Leben ganz in den Dienst der Nächstenliebe, kümmern sich aufopferungsvoll um Kranke, Arme und Schwache: Die Diakonissen, segensreiche evangelische Schwestern in einfacher Tracht mit weißem Häubchen, werden am morgigen Sonntag, 28. Juni, 10 Uhr, in der Kapelle des Diakoniekrankenhauses geehrt und gefeiert.

Der Festakt steht im Zeichen des 125-jährigen Bestehens ihres

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2216 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00