Mannheim

Schloss

Diskussion über das Kulturerbe

Archivartikel

„Traditionen, Irritationen, Identitäten“ – so ist ein Gesprächsabend am Mittwoch, 3. Oktober, um 17.30 Uhr im Rittersaal im Schloss betitelt. Veranstalter sind die Staatlichen Schlösser und Gärten. Sie sind gerade dabei, eine zukunftsträchtige Vermittlungsstrategie für das von ihnen verwaltete Kulturerbe des Landes mit seinen zahlreichen Schlössern, Burgen, Klöstern und historischen Gartenanlagen zu entwickeln. Den Auftakt bildete vor einem Jahr ein weithin beachtetes Symposium im Mannheimer Schloss unter dem Titel „Kulturerbe über-setzen“. Nun diskutieren über den Begriff Kulturerbe und die mögliche Vermittlung an künftige Generationen zwei prominente Gäste: Annette Schavan, Theologin und ehemalige Landes- und Bundesministerin, zuletzt deutsche Botschafterin beim Heiligen Stuhl in Rom, sowie Lamya Kaddor. Die liberale Islamwissenschaftlerin ist Bestsellerautorin und häufig im Fernsehen präsent. Moderiert wird der Abend von dem SWR-Journalisten Meinhard Schmidt-Degenhard. Der Eintritt ist frei. pwr