Mannheim

Bildung Carl-Benz-Schüler besuchen „Mannheimer Morgen“

Diskussion über Falschnachrichten

Archivartikel

Übertreibungen und Unwahrheiten: Ganz genau schauen Zehntklässler der Carl-Benz-Schule (CBS) zurzeit hin, wenn sie Medien in die Hand nehmen – oder sie auf ihren Smartphones anklicken. Sie sind Fake-News (Falschnachrichten) auf der Spur. „Wir haben sogar welche selbst erstellt“, berichtet Robin.

Robin ist einer von einem Dutzend Zehntklässlern der CBS, die am Donnerstag gemeinsam mit

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1573 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema