Mannheim

Geschichte Neue Erkenntnisse aus dem Lorscher Kodex über Anfänge Mannheims / Erste Beurkundung drei Tage früher

Doch kein armes Fischerdorf

Archivartikel

Von wegen "armes Fischerdorf", wie es oft heißt. Das Dorf Mannenheim im Frühmittelalter hatte die "wirtschaftliche Bedeutung von einem mittleren Königshof". Darüber informierte Hermann Schefers, Leiter der Welterbestätte Kloster Lorsch, bei der Festveranstaltung zum 1250. Jahrestag der ersten Erwähnung Mannheims im "Lorscher Kodex". Diese war auch nicht, wie meist kommuniziert, am 14. März,

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4431 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema