Mannheim

Landgericht Prozess beginnt nun am 11. April

Dorint-Fall vertagt

Archivartikel

Der Prozess um einen Faustschlag mit tödlichen Folgen konnte gestern wegen der Erkrankung des Verteidigers nicht eröffnet werden. Das Landgericht hat den Verhandlungsauftakt auf Donnerstag, 11. April, vertagt. Verantworten muss sich ein 29-Jähriger, der bereits am 2. Juni 2015 vor dem Dorint-Hotel in der Mannheimer Innenstadt einem 68-jährigen Passanten einen Faustschlag verpasst haben soll.

...

Sie sehen 29% der insgesamt 1410 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema