Mannheim

Kriminalität Augenzeugen gesucht

Drei Autos aufgebrochen

An gleich drei verschiedenen Stellen sind in Mannheim Autos aufgebrochen worden. Wie die Polizei am Freitag berichtet, wurde am Donnerstag zwischen 14 und 16 Uhr im Josef-Bußjäger-Weg, in Höhe der Hockeyhalle, die Scheibe eines braunen Mini-Cooper eingeschlagen und eine Geldbörse aus dem Handschuhfach gestohlen.

Ein weiteres Auto wurde zwischen 19.30 und 20.30 Uhr in der Pfingstweidstraße auf dem Parkplatz eines Fitnessstudios Ziel eines Diebstahls. Bei dem VW-Golf wurde die hintere linke Seitenscheibe eingeschlagen und eine Handtasche samt persönlicher Dokumente und einer Armbanduhr entwendet.

Schließlich wurde zwischen 21 und 22.15 Uhr die hintere, rechte Seitenscheibe eines VW-Polo in der Rheingoldstraße eingeschlagen und ein Rucksack aus dem Fahrzeuginneren entwendet.

Zeugen, die zu den genannten Zeiten verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich je nach Tat an das Polizeirevier Mannheim-Oststadt (Telefon: 0621/1740) bzw. Mannheim-Neckarau (Telefon: 0621/833970) bzw. Mannheim-Oststadt (Telefon 0621/833970) zu wenden. Die Polizei rät, Wertsachen nicht im Fahrzeug zu lassen und möglichst bewachte Parkplätze zu nutzen. skk/pol