Mannheim

Feuerwehr

Drei Einsätze in 15 Minuten

Drei innerhalb von 15 Minuten eingehende Notrufe haben die Feuerwehr am Sonntag in Atem gehalten. Um 15.57 Uhr wurde in der Stresemannstraße in der Oststadt ein Kaminbrand gemeldet. Mit Hilfe eines Schornsteinfegers konnte das Problem schnell gelöst werden. Um 16.04 Uhr wurde in der Stockhornstraße ein Küchenbrand in einer Dachgeschosswohnung mitgeteilt. Eine Person war verletzt worden und kam ins Krankenhaus. Der Brand war laut Feuerwehr nach 20 Minuten unter Kontrolle. Um 16.12 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz gerufen, weil es im Sensburger Weg auf der Schönau) aus einer Wohnung rauchte. Auslöser war angebranntes Essen.