Mannheim

Drei Sportplätze wieder geöffnet

Mannheim.Die Stadt hat drei öffentliche Sportplätze, die Anfang November geschlossen wurden, wieder freigegeben. Es handelt sich um die Sportanlagen im Unteren Luisenpark, im Schlossgarten und auf dem 48er Platz auf dem Almenhof. Zur Begründung heißt es, das Bewegungsbedürfnis der Bevölkerung „ist gerade jetzt in der Phase des zweiten Lockdowns uneingeschränkt groß“. Das zeige die starke Nutzung der öffentlichen Parkanlagen. Um die Spazierwege neben diesen drei städtischen Sportplätzen zu entlasten, habe man sich nun zur Wiederöffnung entschlossen. Ab sofort könnten Bürger dort allein, zu zweit oder mit Angehörigen aus dem eigenen Haushalt Sport treiben. Dazu werde im Unteren Luisenpark und im Schlossgarten auch wieder die zusätzliche Beleuchtung der Laufbahnen von 6 bis 22 Uhr täglich aktiviert. Was die vernünftige Nutzung angeht, appelliert die Stadt an die Eigenverantwortung der Bürger.

Zum Thema