Mannheim

Computer Der Abiturient Niccolò Rigi Luperti aus Feudenheim tritt ab heute im Finale des Bundeswettbewerbs Informatik an

"Drei Stunden pro Tag am Rechner"

Archivartikel

In den 200 Stunden Freizeit hätte der 18-jährige Abiturient Niccolò Rigi Luperti, genannt Nico, aus Feudenheim vielleicht 100 Kinofilme ansehen oder rund 100 Partien Fußball spielen können. Doch Nicos Leidenschaft ist das Lösen von schwierige Knobelaufgaben - mit Hilfe seines Computers. Wie gut er das kann, stellt er derzeit beim Bundeswettbewerb Informatik unter Beweis. Rund 200

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4181 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00