Mannheim

Rheinau Fahrerin übersieht rote Ampel / 55 000 Euro Schaden

Drei Verletzte bei Unfall

Durch einen Verkehrsunfall sind am Samstagabend gegen 21.20 Uhr im Mannheimer Stadtteil Rheinau drei Menschen verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, übersah die 35-jährige Fahrerin eines Audi beim Abbiegen von der Casterfeldstraße auf die Bundesstraße 38a das Rotlicht der dortigen Ampel. Im Einmündungsbereich kollidierte sie mit dem Fahrzeug eines 56-Jährigen, in dem drei Personen saßen.

Die Beifahrerin musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden, die anderen beiden Insassen wurden leicht verletzt. Durch die Wucht des Aufpralls entstand an beiden Fahrzeugen ein Schaden von rund 55 000 Euro. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. Bis etwa 22.45 Uhr wurde die Casterfeldstraße stadteinwärts deshalb gesperrt. mics

Info: Fotostrecke unter morgenweb.de/mannheim

Zum Thema