Mannheim

Kulturpolitik Stadt bewilligt einmalig Zuschuss an das Oststadttheater / Knapp 50 000 Euro Defizit nach Wechsel in das Stadthaus N 1

Durch Umzug in rote Zahlen gerutscht

„Mein Ziel ist, nicht mehr hier zu sitzen“, bekannte Knut Frank gleich. Und das wünschten dem Rechtsanwalt, Mitglied der Theaterleitung des Oststadttheaters, auch alle Mitglieder des Kulturausschusses. Zuvor bewilligten sie einstimmig 49 653,73 Euro – als einmaligen Zuschuss und Ausgleich für ein durch den Umzug in neue Räume im Stadthaus N 1 entstandenes Defizit. Es ist der erste öffentliche

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3774 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema