Mannheim

Nachruf

Eichbaum-Chef Keilbach gestorben

Archivartikel

Mannheim.Nach langer schwerer Krankheit ist der geschäftsführende Gesellschafter der Eichbaum-Brauerei, Jochen Keilbach, im Alter von 69 Jahren gestorben. Keilbach, langjähriger Mitarbeiter und zuletzt Vorstandsmitglied, hatte 2010 das damals zum Verkauf stehende älteste Unternehmen Mannheims mit einem stillen Gesellschafter übernommen.

Er rettete damit das Unternehmen und die Arbeitsplätze, sorgte für Investitionen und neue Produkte. Stets war ihm wichtig, dass sich Eichbaum gesellschaftlich und sozial engagiert, ob beim SV Waldhof, in der Fasnacht oder beim Blumepeterfest.

Zum Thema