Mannheim

Blumepeter Brauerei stiftet die ganze Ausrüstung sowie Bier

Eichbaum legt das Fundament

Archivartikel

Klapptische und Sitzbänke, Stehtische, Sonnenschirme, Kühlanhänger und zahlreiche Kühlschränke – ohne das ist kein großes Fest denkbar. Für das Blumepeterfest, das der Feuerio am Samstag, 29. September, rund um den Wasserturm zugunsten der „MM“-Aktion „Wir wollen helfen“ ausrichtet, stellt all das die Eichbaum-Brauerei – kostenlos! Darauf ein großes Prosit!

Damit legt das Traditionsunternehmen, 1679 gegründet und daher die älteste Mannheimer Firma, das unverzichtbare Fundament für die große Benefizveranstaltung. Müsste der Feuerio die ganze Ausstattung mieten, käme nur ein sehr, sehr stark verringerter Erlös der „MM“-Aktion „Wir wollen helfen“ zugute.

Aber nicht nur Sitzgelegenheiten und die ganzen Kühlgerätschaften kommen von Eichbaum, sondern natürlich auch Bier, Braumeister-Limonade, zwei Ausschankwagen und noch dazu das dafür nötige Zapf-Fachpersonal – das alles ebenso „fer umme“ für den guten Zweck.

Schließlich schreibt Eichbaum auf vielen Bierdeckeln, die Brauerei stehe „unverrückbar für kontinuierliches soziales Engagement“: „Menschen, die nicht auf der Sonnenseite stehen, benötigen einen zuverlässigen Partner“, heißt es da – und das ist Eichbaum für das Blumepeterfest seit Jahrzehnten.

„Regionalität verpflichtet. Wenn man die Region als seinen Markt betrachtet, gehören auch gesellschaftliche Verpflichtungen dazu“, begründet dies Holger Vatter-Schönthal, der Marketingleiter der Privatbrauerei: „Dies gilt insbesondere bei gewachsenen Benefizveranstaltungen wie dem Blumepeterfest“, unterstreicht er: „Besonders hier gilt Kontinuität: Nur wer sich langjährig engagiert, wird für seine Mühe entlohnt und erhält die Anerkennung der Bürger“, so Vatter-Schönthal.

Weil manch einer beim großen Benefizfest aber auch gerne mal zu einem Gläschen Wein greift, sei zudem Carl-Heinrich Esser gedankt. Der große Förderer von Kirche, Kunst und Kultur, Wissenschaft und Bildung in Manheim griff gestern sofort zum Telefonhörer, um gleich seine Unterstützung für das Blumepeterfest anzukündigen. 1000 Euro wird er überweisen, damit Wein gekauft und am Wasserturm ausgeschenkt werden kann. Danke!

Info: Dossier unter morgenweb.de/blumepeter