Mannheim

Kunsthalle Vier Führungen und Gesprächsrunde

Ein Abend ohne Eintritt

Archivartikel

3250 Menschen in vier Stunden nutzten bei der Premiere diese Chance, 2000 beim zweiten Termin – jetzt gibt es die dritte Auflage: Am Mittwoch, 1. August ab 18 Uhr ist der nächste „MVV-Kunstabend“, der immer am ersten Mittwoch im Monat von 18 bis 22 Uhr freien Eintritt in die Kunsthalle ermöglicht.

Diesmal können sich die Besucher insgesamt vier kostenlosen Führungen durch die neu inszenierte Sammlung „OFFEN“ und die Sonderausstellung „Jeff Wall“ anschließen. Je zwei Führungen starten um 18. 30 Uhr und um 20 Uhr. Pro Führung stehen 25 Plätze zur Verfügung, die direkt vor Ort an der Kasse kostenfrei gebucht werden können.

„Der Körper in der Kunst und im Alltag“ steht am gleichen Abend im Mittelpunkt der Gesprächsrunde „Bar der Gegenwart“ um 19.30 Uhr. Dabei geht es mit der Choreographin Alexandra Waierstall darum, wie wir über den Körper unsere Gegenwart verstehen können. Der Eintritt hierfür beträgt fünf Euro. Bereits um 18.30 Uhr ist Alexandra Waierstalls Performance „Bodies and Structure“ im Kubus 3 zu sehen sowie an sechs weiteren Terminen im August. Ausgangspunkt der Performance ist die Präsentation von Rita McBrides „Arena“ gegenüber des Herzstücks der Sammlung: Edouard Manets „Erschießung Kaiser Maximilian I. von Mexiko“ (1868/69).