Mannheim

Friedhöfe Grabmalpaten halten Ruhestätten, um die sich niemand kümmert, instand – und können dort irgendwann beerdigt werden

Ein Ehrenamt für die Ewigkeit

Archivartikel

Mehr als 15 Quadratmeter hat sich Familie Hauch/Tanzer für die ewige Ruhe auf dem Hauptfriedhof gesichert. Eine abgetrennte Grabstätte mit einem überdimensionalen Kalksteinmonument – beeindruckend, naturbelassen, anders. „Normalerweise könnte sich das kein Mensch mehr leisten“, das schickt Friedhof-Chef Andreas Adam gleich vorweg. Alexander Tanzer allerdings schon. Denn er hat die Patenschaft

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4624 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema