Mannheim

Luisenpark 80 bis 100 Tierpatenschaften übernehmen Mannheimer Bürger jährlich für Zwei- und Vierbeiner im Stadtpark

Ein Leguan als "Patenkind"

Archivartikel

Nicht jeder hat in den eigenen vier Wänden die Gegebenheiten, um ein Haustier zu halten. In Zoos und Parks wie dem Luisenpark gibt es deshalb die Möglichkeit, symbolisch die Patenschaft für ein Tier zu übernehmen. Jährlich spenden so 80 bis 100 Bürger einen Beitrag für ihren Schützling. Bei Familie Häffner aus Käfertal ist das seit 13 Jahren ein Leguan. Mutter Ute ist früher oft mit ihren drei

...
Sie sehen 14% der insgesamt 3048 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00