Mannheim

Lesungen

Ein Schwöbel, zwei Rollen

Archivartikel

In unterschiedlichen Rollen kann man in den nächsten Tagen den mit dem Bloomaulorden geehrten Kabarettisten, Schriftsteller und Sozialwissenschaftler Hans-Peter Schwöbel erleben. Mit Satire, Poesie und Dialekt unter dem Motto „So frei macht der Mai“ kommt er am Donnerstag, 30. Mai, von 15 bis 17 Uhr in die Konzertmuschel im Herzogenriedpark. Eher stiller wird der Auftritt, in dem es um Achtung, Rücksichtnahme, Vertrauen und Kooperation geht. Dazu liest er am Dienstag, 4. Juni, um 19.30 Uhr in der Verlagsbuchhandlung Waldkirch in der Feudenheimer Hauptstraße 69a Essays und Plädoyers aus seinem Buch „Vom Fleisch der ewigen Vergänglichkeit“ über Themen rund um Persönlichkeitsentwicklung und Kultur in Deutschland und will dazu auch mit den Zuhörern ins Gespräch kommen. pwr